• Sie befinden sich hier >
  • weiterkommen
  • >
  • Weiterdenken
  • >
  • Gottesdienst

Investment Lebenszeit

© Steffen Kaupp

1

Investment Lebenszeit

Bericht über einen Jugo zum Thema „Lebenszeit“

Auf dem Kirchentag in Stuttgart 2015 wurde das Motto „auf dass ihr klug werdet…“ aus Psalm 90 verfolgt. Ein Jugendgottesdienst titelte „Time Lapse“ und fragte, wie und wofür man eigentlich seine Lebenszeit investieren bzw. leben möchte. Hier ein kurzer Bericht, wie er erlebt wurde.

Du findest auf jugonet auch das Anspiel und den Videofilm des Gottesdienstes, die wesentliche Bausteine bei ihm waren.

Bericht

Der Gottesdienst beschäftigte sich mit der Frage: Wie willst du mit deiner Zeit umgehen? Wofür setzt du sie ein, was ist dir wichtig?

Als Einstieg ins Thema gab es einen Clip, der im Time-Lapse-Modus extra für diesen Gottesdienst gedreht wurde. Die verschiedenen Szenen spielen an bekannten Orten in Stuttgart und zeigen Jugendliche, die dort scheinbar reglos typischen Alltagsbeschäftigungen nachgehen, während um sie das Leben pulsiert: bügelnd in der Unterführung, auf dem Klo sitzend vor dem Museum, im Bett liegend auf dem Grünstreifen… Ein Schriftzug zeigte immer an, wieviele Minuten ein Mensch im Laufe seines Lebens für die jeweilige Tätigkeit benutzt. Sehr witzig, cool gemacht und beeindruckend!
Es machte nachdenklich und man war sofort im Thema drin.

Toll war auch das Anspiel, bei dem sich Menschen in der „Zeit-Bank“ beraten ließen, wie sie ihre noch verbleibenden Lebensminuten am Besten investieren könnten. Welches Lebensmodell passt zu wem? „YOLO“ für den Spaßorientierten? „Häusle auf der Alb“ für den Konservativen? Oder doch lieber was Soziales für die Verantwortungsbewusste?

Von: Stefanie Weinmann, Jugendreferentin, Stuttgart

Mehr lesen?

Um diesen und andere Artikel vollständig lesen zu können, melde dich bitte bei jugonet an.

anmelden