• Sie befinden sich hier >
  • selbermachen
  • >
  • Bausteine
  • >
  • Songpool & Liedandacht

“When love comes to town”

© pim - Fotolia.com

0

“When love comes to town”

Mit dem U2-Bluesrock-Klassiker Weihnachten feiern

Warum nicht im (Jugo-)Gottesdienst milieusensibel mal für fremde, aber reizvolle Bluestöne sorgen und gerade zu Weihnachten zelebrieren? – Das knallt und bringt den Glanz von Weihnachten nicht nur ins Gehör, sondern auch ins Bewusstsein und ins Herz. Wenn die Band etwas übt (zumindest ihr Gitarrist) …

Der König des Blues, B.B. King, staunt über die wunderbaren Zeilen von Bono, dem Kopf der irischen Mega-Rockgruppe U2: „Wenn die Liebe in die Stadt kommt...“ – dann verändern sich Schufte und werden weichherzige Menschen. Der 62-jährige B.B. King hält den „jungen“ Bono für solche „schwergewichtigen Zeilen“ eigentlich für zu jung. Aber es stimmt eben: Leben wandelt sich, wenn die Liebe Gottes zur Welt und in die Welt kommt. Wo zuvor Intrige, Morden, Hinterhältiges herrschte, sorgt die Liebe für einen Umbruch, eine Verwandlung. Wenn die Liebe Gottes in die/meine Welt kommt, wird weihnachtlicher Glanz erfahrbar.

Die Freude B.B. Kings über diese berührenden Zeilen ist im Konzert-Film „Rattle and Hum“ festgehalten: Hinter der Bühne klärt Bono B.B. über die Zeilen auf. Und dann greifen beide mit den restlichen U2-Musikern zur Gitarre und tragen diese Ode an die verwandelnde und Neues schaffende Liebe hinaus in die Welt. Mit immensem Echo: Etliche Künstler haben inzwischen diesen Song gecovert und eigene Interpretationen veröffentlicht. 

Von: Steffen Kaupp, Projektpfarrer EJW, Redaktionsmitglied

Mehr lesen?

Um diesen und andere Artikel vollständig lesen zu können, melde dich bitte bei jugonet an.

anmelden